September 2017
Gewinnerfotos des Fotowettbewerbs „gemeinsam.grenzenlos.gestalten“
Die Gewinnerfotos des Wettbewerbs stehen fest: Über die Preise für die besten drei Fotos können sich Anna-Lena Linder aus Füssen, das Ludwig-Thoma-Gymnasium in Prien und der Tourismusverband in Schärding freuen.

1. Platz: Baumkronenweg
„Auf dem Bild ist der Baumkronenweg vom Walderlebniszentrum Füssen- Ziegelwies zu sehen. Dieser ist einzigartig, da er zwei Länder in luftiger Höhe (21m) verbindet. Bayern & Tirol. Man gewinnt Einblicke in die faszinierende Welt der Baumkronen und in die Flora und Fauna verschiedener Waldtypen und Baumarten. Dank der Lage und Höhenentwicklung des Pfades sind spektakuläre Ausblicke in die Wildflusslandschaft des Lechs, sowie ins Gebirge und das Vorland in Bayern und Tirol möglich. Im Hintergrund sind die Tiroler Alpen zu sehen, rechts läuft der türkisblaue Lech am Baumkronenweg vorbei.“

Mehr Informationen finden Sie hier.

Gemeinsam Grenzenlos Gestalten

Juli 2017
Die Initiative von Kommunalpolitikern aus dem Allgäu sowie dem benachbarten Tirol war erfolgreich: Zehn regionale Projekte werden von der Europäischen Union mit insgesamt 177.000 Euro gefördert. "Dadurch können wir lokale Vorhaben mit EU-Geldern unterstützen, die sinnvoll und nachhaltig sind und einen deutlichen Mehrwert für die Region erzeugen", sagt der Präsident der EUREGIO via salina und Vorsitzender des Regionalen Lenkungsausschusses West. Die zehn Projekte werden jeweils zu 75 Prozent aus dem EU-Programm INTERREG Österreich-Bayern 2017-2020 gefördert.

 

April 2017
Fotowettbewerb gemeinsam.grenzenlos.gestalten
Wir möchten Sie auf den Fotowettbewerb zum Thema „gemeinsam.grenzenlos.gestalten“ aufmerksam machen, welcher von der Programmverwaltung INTERREG V A Österreich/Bayern 2014–2020 veranstaltet wird.
Bis Ende Mai können Fotos eingereicht werden, die die Ziele und Ideen des Programms zum Inhalt haben, die grenzüberschreitende Projektarbeit oder den Natur- und Kulturraum der Region abbilden. Die besten drei Fotos werden von einer Jury nominiert und die Gewinner/innen können sich über die folgenden Preise freuen:

1. Platz: Gutschein im Wert von 500,00 € für das Hotel mama thresl in Leogang
2. Platz: Schmankerl aus der Region (Bschoad Kist’l g’schmackig)
3. Platz: Schmankerl aus der Region (Grosses Bschoad Binkerl)
Foto bis 31.05.2017 an diese Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Nähere Details zum Wettbewerb sowie Teilnahmebedingungen finden Sie hier...

 

März 2017
5,12 Millionen Euro an EFRE-Fördermitteln für grenzüberschreitende Projekte im INTERREG V A Programm Österreich – Bayern 2014-2020 genehmigt. Mehr...

 

März 2017
Allgäu HolzForum, Hochkarätige Experten informieren zum aktuellen Stand von Baulösungen, Bauphysik und fachliche Neuerung nach dem Motto: "Aus der Praxis für die Praxis" l Grünes Zentrum Immenstadt, Kemptener Str. 39, 87509 Immenstadt. Ein Interreg Projekt. Zur Anzeige.

Naturparkranger Nagelfluhkette. Zum Artikel

 

Juni 2016
8,36 Millionen Euro an EFRE-Fördermitteln im INTERREG V A Programm Österreich – Bayern 2014-2020 genehmigt
Ziel des INTERREG-Programmes ist die Intensivierung der grenzüberschreitenden Kooperation in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Innovation und nachhaltige touristische Nutzung des Kultur-, Natur- und Lebensraums sowie die Bewahrung der Biodiversität und die Zusammenarbeit in Rechts- und Verwaltungsfragen. Mehr...

 

März 2016
EU Förderung für Kleinprojekte im bayrisch-österreichischen Grenzraum
Am 17. Juni 2016 entscheidet der Regionale Lenkungsausschuss West über neue Kleinprojektanträge. Behandelt werden laufende Einreichungen bis 30. April 2016. Mehr...

FactBox - Was ist ein Kleinprojekt?

 

Dezember 2015
8 Großprojekte im Umfang von 8,71 Mio. Euro an EFRE-Fördermitteln wurden im INTERREG V-A Programm Österreich – Bayern 2014-2020 genehmigt
Bei der Sitzung des Begleitausschusses, dem beschlussfassenden Gremium des EU-Förderprogramms INTERREG V-A Österreich – Bayern 2014-2020, wurde  im oberösterreichischen Zell an der Pram 22 Projektanträge vorgelegt. Acht Projekte, die den inhaltlichen Programmzielen wie Forschung und Entwicklung, Umweltschutz und grenzüberschreitende Kooperation am besten entsprechen, wurden genehmigt. Die Gesamtfördersumme von 8,71 Mio. € wird in Vorhaben unterschiedlicher Größe und Thematik investiert. Mehr...

 

August 2015
Kleinprojektförderung auch im neuen Interreg-Programm Österreich/Bayern wieder möglich
Im neuen Interreg-Programm des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) ist es ab sofort wieder möglich, sogenannte Kleine Projekte fördern zu lassen. Es handelt sich hierbei um Projekte und Maßnahmen mit einem Gesamtvolumen bis max. 25.000 €. Thematisch sind keine Grenzen gesetzt, es soll aber aus dem Vorhaben eine langfristige Kooperation der Projektpartner aus dem Allgäu und den österreichischen Ländern Vorarlberg oder Tirol entstehen. Mehr...
Karte zu den Regionalen Lenkungsausschüssen

 

Juli 2015
Begleitausschuss des Interreg V-A Österreich-Deutschland/Bayern (2014-2020) Programms bewilligt erstmalig eingereichte Förderprojekte
Um grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Bayern und Österreich zu fördern sind dem Begleitausschuss 17 Projekte vorgestellt worden. Universitäre Einrichtungen reichten 4 Projekte im Bereich Forschung & Entwicklung ein mit einem Gesamtvolumen von 12,15 Mio. Euro. Mehr...

 

Mai 2015
Einreichung von Projektanträgen ab sofort möglich!

Grundsätzlich ist eine Antragstellung laufend möglich, wobei i.d.R. jährlich zwei Genehmigungssitzungen des Begleitausschusses (BA) stattfinden.
ACHTUNG: Zur Vorlage eines Projektes im BA im Juli 2015 muss der Antrag inkl. sämtlicher erforderlichen Beilagen spätestens bis 03.06.2015 in elektronischer und in Papierform unterschreiben beim Gemeinsamen Sekretariat vorliegen. Mehr...

 

April 2015
Offizieller Startschuss für das Programm INTERREG Österreich – Bayern ist erfolgt!
Vor rund 250 interessierten Zuhörern begrüßten am 16. April 2015 hochrangige Politiker der beiden am Programm beteiligten Staaten im Stadtsaal von Rosenheim den Start der neuen Förderperiode. Neben dem bayerischen Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer und dem österreichischen Bundesratsmitglied Gottfried Kneifel hoben die Landtagsabgeordneten Dr. Josef Schöchl (Salzburg) und Martin Wex (Tirol) die bereits bestehende gute Zusammenarbeit hervor, unterstrichen aber gleichzeitig, dass eine ständige Verbesserung notwendig ist, um auch in Zukunft konkurrenzfähig zu bleiben. Mehr...

 

Februar 2015
Begleitausschuss für INTERREG V-A Österreich – Bayern konstituiert
Das Lenkungsgremium für die neue Förderperiode 2014-2020 im österreichisch-bayerischen Grenzraum wurde bestellt. Mehr...

 

Dezember 2014
54,5 Mio € für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Österreich und Bayern von der EU, weitere fast 10 Mio € aus nationalen Geldern
Die Europäische Kommission hat am 02.12.2014 das neue Kooperationsprogramm zwischen Österreich und Bayern 2014-2020 genehmigt. Unter dem offiziellen Namen „Interreg V-A Österreich –Deutschland/Bayern“ stehen dem Programm aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) EU-Fördermittel in Höhe von rund € 54,5 Mio. für die Umsetzung von grenzüberschreitenden Projekten zur Verfügung. Mehr...

 

Oktober 2014
Interview: Geschäftsführerin von "EUREGIO via salina" spricht über Hintergründe und Nutznieser der EU-Fördermittel.

Wer es richtig angeht, kann aus Brüssel viel Geld abzapfen. Kerstin Duchardt wundert sich als Geschäftsführerin der Euregio via salina, dass nicht mehr Mittel abgerufen werden.

Da beißt es bei vielen Allgäuern aus. Mit dem europäischen Programm LEADER können die meisten Kommunalpolitiker oder Vereinsvorsitzenden ja durchaus was anfangen. Aber INTERREG? Mehr...

 

Publikationen

Haberl, Wolfgang: Allgäu, Außerfern, Kleinwalsertal, Bregenzerwald. Lexikon der EUREGIO via salina. Verlag Tobias Dannheimer Kempten (Allgäu), Oktober 2002. Zu beziehen über die Geschäftsstellen Kempten (Allgäu) und Pflach (Tirol).

DVD "55 Jahre Alphorn im Allgäu"

CD "Das Allgäuer Alphorn und seine Geschichte"